Home Team Diabetes Massanfertigung1 Massanfertigung2 Laufanalyse Zurichtung1 Zurichtung2 Zurichtung3 Wegweiser Impressum
C & K Lamprecht Orthopädie-Schuhtechnik GmbH Markelstr. 11, 12163 Berlin Tel.: 030 / 791 28 02 Fax: 030 / 793 18 14
Mo. - Di. 09.00 - 17.30 Uhr Do.  10.00 - 19.00 Uhr Fr. 09.00 - 16.00 Uhr Mi. nach tel. Vereinbarung und Hausbesuche
Ihre Füße in guten Hände
Abrollsohlen: Bei Bewegungseinschränkungen bzw. Gelenksversteifungen im Großzehengrundgelenk (Hallux Rigidus) und / oder den Grundgelenken der Mittel- und Kleinzehen. Die Abrollung wird erleichtert, indem die betroffenen Gelenke ruhig- gestellt werden. Schuherhöhung:
Beinlängendifferenzen können am und bei entsprechendem Schuhwerk im Schuhinneren vorgenommen werden. Auch bei Wirbelsäulenverkrümmerungen ( Skoliosen) besteht die Möglichkeit geringe einseitige Schuherhöhungen vorzu- nehmen, um die Wirbelsäule zu entlasten. Längs- und Quergewölbestützen: Senkspreizfuß, Längs- und Quergewölbe ist abgesackt. Bei dieser Alternative zu Einlagen wird aus weichen bis festen Materialien Stützteile direkt auf die Brandsohle geklebt und mit dünnen Ledersohlen abgedeckt. Der Vorteil hierbei be- steht in dem minimalen Platz, der benötigt wird und somit den Schuh nicht viel enger werden läßt. Pufferabsätze: Bei Schmerzen, insbesondere der Wirbelsäule ( auch Nacken, Hals und Kopf) werden weichgedämpfte Absatz- materialien unter die Schuhe gearbeitet, um in der Aufsatzphase einen stark gedämpften Auftritt zu bewirken.
Zurichtung2